Konzert / Cuban-European Youth Academy

Aufbruch

Thomas Hengelbrock, Jenny Peña Campo, Jan Müller-Wieland, Johanna Wokalek, Balthasar-Neumann-Chor
so 23
september
  • so 23 sep
    19:00 – 21:30
    Premiere
    Welterbe Zollverein, Essen
    Grand Hall Zollverein

Die Ruhrtriennale ist Veranstalterin einer internationalen Orchesterakademie. Die Cuban-European Youth Academy, CuE, sowie ihr Orchester, das CuE Orchestra, fördert auf innovative Weise den Austausch zwischen europäischen und kubanischen Musiker*innen. Sie wurden im Jahr 2014 auf Initiative des Dirigenten Thomas Hengelbrock und der Akademie Balthasar Neumann gegründet. Das Orchester setzt sich aus den ca. 80 an der Akademie teilnehmenden Musikstudierenden zusammen. Das erste transatlantische Orchesterprojekt fand in der Saison 2014/15 in Zusammenarbeit mit dem Rheingau Musik Festival sowohl auf Kuba als auch in Europa statt. Im Herbst 2016 probte und konzertierte das CuE Orchestra unter der Leitung von Thomas Hengelbrock in Havanna. 2017 fand erneut ein transatlantisches Orchesterprojekt in Kooperation mit dem Rheingau Musik Festival statt, das Orchester spielte in Wiesbaden und Berlin. Während der Ruhrtriennale 2018 werden internationale junge Instrumentalist*innen, Komponist*innen und der Dirigent Thomas Hengelbrock 14 Tage miteinander arbeiten.

Die Proben in Dortmund sind öffentlich, das Projekt mündet in das Konzert am 23. September mit dem Titel Aufbruch. Dieser Abschluss in der Grand Hall Zollverein, Essen, enthält die Aufführung eines neuen Werkes der 1983 in Havanna geborenen Geigerin und Komponistin Jenny Peña Campo und die Uraufführung eines zeitgenössischen Marien-Oratoriums des vielfach ausgezeichneten deutschen Komponisten und Dirigenten Jan Müller-Wieland (*1966).

 Gründer und Künstlerischer Leiter der Cuban-European Youth Academy und der Balthasar-Neumann-Ensembles, Thomas Hengelbrock, ist als Konzert- und Operndirigent international renommiert und Chef associé de l’Orchestre de Paris. Er veröffentlichte zahlreiche CDs und dirigierte am 11. Januar 2017 das Eröffnungskonzert der Hamburger Elbphilharmonie.

Besetzung

Komposition Jenny Peña Campo, Jan Müller-Wieland
Musikalische Leitung Thomas Hengelbrock
Sprecherin Johanna Wokalek
Sprecher Peter Simonischek
Bariton André Morsch
Chor Balthasar-Neumann Chor und -Solisten
Orchester Cuban-European Youth Academy

Einführung und besondere Informationen

Eine Produktion der Ruhrtriennale und der Akademie Balthasar Neumann mit freundlicher Unterstützung des Orchesterzentrum NRW. Die Cuban-European Youth Academy (CuE) als ein innovatives Austausch- und Weiterbildungsprogramm für kubanische und europäische Musiker, erhält keine institutionelle Förderung. Alle Projekte werden durch Projektförderungen und -partner wie Stiftungen, Firmen und Privatpersonen ermöglicht. Das Auswärtige Amt ist seit Gründung der CuE 2014 ein enger und wertvoller Partner. Kooperationspartner auf kubanischer Seite sind das Instituto Superior de Arte (ISA) und das Lyceum Mozartiano de la Habana. Zu den Projektpartnern der Cuban-European Youth Academy zählen außerdem Condor als offizieller Flugpartner und Evonik Industries.

 

Mit freundlicher Unterstützung der RAG-Stiftung.

 

Biografien Biographies (3)

Thomas Hengelbrock

Musikalische Leitung

Johanna Wokalek

Schauspielerin

Jenny Peña Campo

Komposition

© Ruhrtriennale

powered by Peppered

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr Infos OK, verstanden