(c) Jörg Brüggemann / Ostkreuz
FILM / SCHAUSPIEL / PERFORMANCE / DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG

The Lingering Now - O Agora que demora Our Odyssey 2

CHRISTIANE JATAHY
19 Sep
21 Sep
  • Do 19 Sep
    19:30 – 22:00
    Premiere
    Landschaftspark, Duisburg-Meiderich
    Gebläsehalle
  • Fr 20 Sep
    19:30 – 22:00
    Veranstaltung
    Landschaftspark, Duisburg-Meiderich
    Gebläsehalle
  • Sa 21 Sep
    19:30 – 22:00
    Veranstaltung
    Landschaftspark, Duisburg-Meiderich
    Gebläsehalle

Das Projekt Unsere Odyssee beschäftigt sich mit dem Heimkommen, dem Sich-Verirren oder dem Verschwinden. Die brasilianische Regisseurin Christiane Jatahy sammelte an fünf verschiedenen Orten Filmmaterial: Brasilien, Griechenland, Palästina, Südafrika und im Libanon. In der Aufführung vermischt sich das Filmmaterial mit dem, was die Akteur*innen live am Abend aufzeichnen und erzählen. Mitwirkende sind Menschen aus dem jeweiligen Ort, an welchem die Inszenierung gezeigt wird.

Die Verschmelzung des Fiktiven und Realen, des Gezeigten und Gespielten, des Filmischen und Theatralischen ist das Stilprinzip der Aufführung: Der Film wird ein Theaterstück sein. Das Theaterstück wird ein Film sein, der jeden Tag anders mit den Schauspieler*innen und dem Publikum entsteht. Die Grenzen der Genres verwischen sich, verschwimmen: The lingering now.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Gebläsehalle
Emscherstraße 71
47137 Duisburg-Meiderich

Mehr an diesem Ort:
Landschaftspark Duisburg-Nord

Besetzung

Kreation, Film, Dramaturgie, Regie Christiane Jatahy
Co-Kreation, Bühne, Licht Thomas Walgrave
Sound Design Alex Fostier
Künstlerische Mitarbeit, Tourmanagement Henrique Mariano
Mit Yara Ktaishe, Mélinda Martin, Léon-David Salazar, Jovial Mbenga, Ivan Tirtiaux, Maroine Amimi, Vitor Araujo, Corina Sabbas

Einführung und besondere Informationen

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

 

Künstler*innengespräch am 20. September im Anschluss an die Vorstellung. Christiane Jatahy is an international associate artist of CENTQUATRE-PARIS and of the Odéon-Théâtre de l’Europe.

 

Produziert von Théâtre National Wallonie-Bruxelles (Brüssel, Belgien) und SESC (São Paulo/Brasilien) Koproduzenten: Festival d’Avignon (Avignon/Frankreich), Ruhrtriennale (Deutschland), Comédie de Gèneve (Geneva/Schweiz), Odeon-Théâtre de l’Europe (Paris/Frankreich), Teatro Nacional São Luiz (Lisbon/Portugal), Onassis Cultural Centre (Athens/Griechenland), Le Maillon- Théâtre de Strasbourg Scène européenne (Strasbourg/Frankreich), Festival Temporada Alta (Girona, Spanien), Festival Santiago A Mil (Santiago, Chile), Schauspielhaus Zürich (Zürich, Schweiz), Riksteatern (Schweden) Christiane Jatahy ist artist associée von CENTQUATRE-PARIS und von Odéon-Théâtre de l’Europe.

 

Sprachinformation: Arabisch, Deutsch, Griechisch, Portugiesisch, Ubangisch mit deutschen und englischen Übertiteln.

 

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos