(c) Bryony Jackson
INTERMEDIA KONZERTINSTALLATION / EUROPÄISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Polar Force

SPEAK PERCUSSION, EUGENE UGHETTI
28 Aug
30 Aug
  • Mi 28 Aug
    19:00 – 20:00
    Premiere
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)
  • Mi 28 Aug
    21:00 – 22:00
    Veranstaltung
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)
  • Do 29 Aug
    19:00
    Veranstaltung
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)
  • Do 29 Aug
    21:00
    Veranstaltung
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)
  • Fr 30 Aug
    19:00 – 20:00
    Veranstaltung
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)
  • Fr 30 Aug
    21:00 – 22:00
    Veranstaltung
    Maschinenhaus, Essen
    (Freie Platzwahl)

Aktueller Hinweis:

Auf Grund eines Charity-Laufs auf dem Gelände der Zeche Carl in Essen, müssen die beiden Konzerte „Polar Force“ im Maschinenhaus von Donnerstag,
29. August auf Freitag, 30. August 2019 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die bereits ausverkauften Konzerte am 28. August sind davon nicht betroffen.

Falls der neue Termin nicht wahrgenommen werden kann, haben die Besucher*innen der Ruhrtriennale die Möglichkeit die Karten an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückzugeben. Online-Käufer*innen wenden sich bitte telefonisch direkt an die Hotline 0221 28 02 10.


Über Polar Force

Die von Eugene Ughetti konzipierte Intermedia Konzertinstallation Polar Force handelt von der Schönheit, unfasslichen Weite, Fragilität und einzigartigen Komplexität der Antarktis. Die Performance vermittelt ein vielschichtiges, verschiedenes Sinnesorgan ansprechende Erfahrung des immersiven Eintauchens in ein Kunstwerk. Eine weiße, aufblasbare Konstruktion, einem tunnelförmigen Iglu nicht unähnlich, wurde für diese Performance entwickelt. Sie bietet Raum für etwa 80 Menschen. Spezielle Instrumente wurden eigens entworfen, um Klänge von Eis, Wasser und Druckluft zu manipulieren, die sich mit hoch differenzierten Field Recordings aus der Antarktis vermischen. Polar Force untersucht unser Verhältnis zur natürlichen Welt. Aus der Perspektive des kältesten, windigsten und trockensten Kontinents der Erde werden Fragen nach der Zerbrechlichkeit und Isoliertheit der menschlichen Zivilisation aufgeworfen.


Speak Percussion, in Melbourne beheimatet, ist die führende Schlagwerkformation für zeitgenössische und experimentelle Musik in Australien. Das international renommierte Ensemble ist mit einer jungen Generation von Musiker*innen und Komponist*innen eng verbunden, um immer wieder neue künstlerische Territorien zu betreten.

Maschinenhaus Essen
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Einführung und besondere Informationen

Mit Unterstützung von Australia Council for the Arts and Creative Victoria.

Besetzung

Konzept, Komposition, Co-Regie, Instrumentendesign Eugene Ughetti
Co-Regie Clare Britton
Klangkunst, Field Recordings Philip Samartzis
Performance Matthias Schack-Arnott
Lichtgestaltung Keith Tucker
Sounddesign, Instrumentendesign Nick Roux
Tontechnik Tilman Robinson
Produktion Shea Sutton
Technischer Projektleiter RT Manfred Nücken
Künstlerische Produktionsleitung RT Sandra Wissmann
Kurator Matthias Osterwold
Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, in denen unterschiedliche Angaben gespeichert werden können. Einige werden verwendet, um Grundfunktionen der Website zu ermöglichen, andere werden zu anonymen Statistikzwecken und zur Verbesserung unseres Onlineangebots genutzt. Sie können dem Einsatz von Cookies jederzeit widersprechen. Nähere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung