@ Joerg Brueggemann / OSTKREUZ
TANZ / URAUFFÜHRUNG

New Creation

BRUNO BELTRÃO, GRUPO DE RUA
6 Sep
00:00
  • Fr 6 Sep
    00:00
    Veranstaltung
    Wird noch bekannt gegeben

AKTULLER HINWEIS

Die Uraufführung von Bruno Beltrãos neuer Kreation muss verschoben werden und kann somit nicht im Rahmen der Ruhrtriennale 2019 stattfinden. Die Ruhrtriennale zeigt stattdessen die Deutsche Erstaufführung von Mónica Calles beeindruckender Choreografie „Ensaio para uma Cartografia“ ab 6. September 2019 in der Gebläsehalle des Landschaftspark Duisburg-Nord.

Bis 30. Juni 2019 sind Tickets für „Ensaio para uma Cartografia“ zum Frühbucher-Rabatt mit 15% Ermäßigung erhältlich. Besucher*innen, die Tickets für Bruno Beltrãos „New Creation“ gekauft haben, werden gebeten, diese an der Vorverkaufsstelle, an der sie sie erworben haben, zurückzugeben. Online-Käufer*innen werden direkt kontaktiert. Für Fragen und Buchungen wenden sich Besucher*innen der Ruhrtriennale bitte an folgende Hotline 0221 28 02 10.


ÜBER DIE PRODUKTION

Wie in Bewegung bleiben, wenn die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage sich wie ein zäher, giftiger Nebel über das eigene Land legt, wenn Hetze und Hass alles zu lähmen, zu ersticken und zu spalten drohen – Freiheit und Solidarität, Gleichberechtigung und Demokratie eingeschlossen? Dieser Frage stellt sich Bruno Beltrão, weltweit gefeierter Protagonist der brasilianischen Tanzszene, mit seiner neuen Arbeit. Dabei haben der radikale Rechtsruck und die neu aufkeimenden autokratischnationalistischen Bewegungen in Brasilien und anderswo Beltrão keineswegs überrascht: Schon sein letztes Stück Inoah zeigte eine von Widersprüchen zerrissene Gesellschaft unter extremem Druck.


In seinen spektakulären Bühnenwerken lotet Beltrão das Spannungsfeld zwischen Hip-Hop und zeitgenössischem Tanz immer wieder neu aus. So auch in CRACKz, das bei der Ruhrtriennale 2013 gefeiert wurde. Seine intensiven Choreographien mit der Grupo de Rua sind gekennzeichnet durch ihre pulsierende Energie, durch körperliche Vehemenz und Virtuosität sowie ein analytisches Verständnis von Musik und Raum.

Landschaftspark Duisburg-Nord
Gebläsehalle
Emscherstraße 71
47137 Duisburg-Meiderich
 

Einführung und besondere Informationen

Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Künstler*innengespräch am 07. September im Anschluss an die Vorstellung

Eine Produktion von Bruno Beltrão / Grupo de Rua, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt und Ruhrtriennale. Koproduziert von Kampnagel Hamburg, Wiener Festwochen, Theater Freiburg und SPRING Performing Arts Festival. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser sowie im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main.

Mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer der Ruhrtriennale e. V.

Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Mehr Infos